Marte.Marte - Appearing Sculptural

Ausstellungseröffnung im Lichtforum Dornbirn

Dieser Tage hat sich das Zumtobel Lichtforum in Dornbirn in ein eindrucksvolles skulpturales Statement verwandelt, geschaffen von den Brüdern Bernhard und Stefan Marte. Zur Eröffnung der Ausstellung "Appearing Sculptural" kamen rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte am Donnerstagabend zusammen, um neue Einblicke in die Arbeit der Vorarlberger Architekten zu bekommen.

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Rund 300 Kunst- und Architekturbegeisterte kamen zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn zusammen. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, begrüßte als Hausherr die Gäste und überreichte Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin des Zumtobel-Partners AEDES Architekturforums in Berlin, als Zeichen der Wertschätzung des ihr vor kurzem verliehenen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, noch ein Blumenpräsent. Die Architekten-Gebrüder Marte.Marte stellten ihre Projektentwürfe und szenografisch umgesetzten Werke vor. © Zumtobel / Fotografie Lisa Mathis

Für die Vorarlberger Architekten Marte.Marte, die derzeit auf der Biennale Architettura in Venedig als einziger österreichischer Beitrag im Rahmen der Hauptausstellung von Biennale-Kurator Alejandro Aravena gefeiert werden, ist es im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn ein besonderes Heimspiel und sie sprachen Zumtobel ein großes Dankeschön für diese einmalige Gelegenheit aus. Ein großer Teil der Ausstellung basiert auf den in ihrer Heimat realisierten Projekten, die Meilensteine ihres Schaffens repräsentieren, darunter aktuell noch im Entstehen die Messe Dornbirn, die preisgekrönte Schutzhütte in Laterns und die ikonische Brückentriologie in Dornbirn. Mit einer audiovisuellen Inszenierung zogen sie mit dem zweiten Teil der Ausstellung die Besucher ausnahmslos in ihren Bann und ermöglichten einen anderen, bewegten Zugang zu ihrer Arbeit: in Zusammenarbeit mit Filmemacher und Künstler Andreas Waldschütz und Sound Designer Stefan Hoffmeister setzten Marte.Marte ihre Projekte auch filmisch in Szene, mit einem atmosphärischen Soundtrack, der auf den Umgebungstönen der Orte in Vorarlberg basiert, wo die Projekte realisiert wurden.

Marte.Marte sind Vertreter der pulsierenden und innovativen Vorarlberger Architekturszene, die heute international Respekt und großes Ansehen genießt. Dominic Koefner, EVP Global Marketing Zumtobel Group, zeigte sich in seiner Ansprache begeistert, mit "Appearing Sculptural" eine so hochkarätige Ausstellung im Hause Zumtobel zu Gast zu haben. Seit jeher schlägt das Zumtobel Herz für Kunst und Architektur und über die Jahre ist durch diese Verbundenheit ein freundschaftliches Netzwerk mit Architekten und Lichtplanern gewachsen. In Verbindung mit der Verwurzelung von Marte.Marte in der österreichischen Region Vorarlberg kann man sich auf ein ganz besonderes Ausstellungserlebnis freuen. Noch bis zum 15. Juli 2016 kann die Ausstellung auf Anmeldung zu den Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Anmeldung und Information theresa.hammer@zumtobelgroup.com.