Ein Leuchtturm am Ufer der Loire

AIA Life Designers, Nantes | FR

AIA Life Designers, ein Kollektiv aus sechshundert Architekten, Ingenieuren und Stadtplanern verbindet die Leidenschaft zur Architektur. Für ihre neue Niederlassung in Nantes, einer Großstadt im Westen Frankreichs, haben sie das Gebäude "La Salle à tracer" renoviert. Zumtobel lieferte für das neue Bürogebäude am Ufer der Loire die Lichtlösung.

Zumtobel lieferte für das neue Bürogebäude "La Salle à tracer" die Lichtlösung.

"La Salle à tracer" wurde 1922 am postindustriellen Standort der Dubigeon-Werften am Ufer der Loire auf drei Ebenen erbaut und ist Teil des Kulturerbes von Nantes. Das Gebäude beeindruckt mit 65 Meter Länge und 14 Meter Breite. Für die Sanierung wurde das ursprüngliche Betongerüst restauriert und mit einer Stahlkonstruktion ausgekleidet. Das Beleuchtungskonzept stammt von den Lichtdesignern Philippe Autret und Philippe Laheux. Die Lichtlösung lieferte Zumtobel.

Durch die großen transparenten Flächen durchdringt viel Tageslicht das renovierte Gebäude, was den Einsatz von künstlichem Licht minimiert. Da es im Gebäude aber keine Zwischendecken gibt, musste eine Lichtlösung gefunden werden, die sich in die Architektur integrieren und nach dem Tageslicht regulieren lässt.

Die Leuchten harmonieren mit der Architektur des Gebäudes. © Guillaume Satre.
Das Bürogebäude steht wie ein Leuchtturm am Ufer der Loire. © Guillaume Satre
© Guillaume Satre

Die Büroleuchte SEQUENCE von Zumtobel überzeugte aufgrund ihrer Energieeffizienz und ihres Designs. Die Leuchte liefert eine individuelle Beleuchtungslösung die sich an die individuellen Bedürfnisse der Menschen anpasst. Getrennt steuerbare LED-Module gehen flexibel auf die Wünsche der Anwender ein. Auch direktes und indirektes Licht lässt sich beliebig kombinieren und den Sehaufgaben entsprechend dimmen. Die Beleuchtungsstärke kann auch innerhalb einer Leuchte variieren. Das Besondere daran: Die Leuchtdichten bilden einen angenehm sanften Verlauf, von Modul zu Modul.

Bei der Auswahl der übrigen Leuchten wurde darauf geachtet, dass sie mit der industriellen Architektur des Gebäudes harmonieren. SLOTLIGHT infinity von Zumtobel sind im großen Besprechungsraum und im Erweiterungsbau in durchgängigen Linien angeordnet, die von außen durch die gläserne Nordfassade sichtbar sind.

Mit der Lichtlinie SLOTLIGHT infinity legt Zumtobel dem Architekten und Gestalter ein Werkzeug für eine konsequent präzise Linienführung in die Hand. Nahezu endlose, bis zu 50 Meter lange Lichtlinien haben keine Nahtstellen mehr. Mit ihren leuchtenden Eckverbindern eröffnen sie neue gestalterische Dimensionen. Raumgeometrien lassen sich besser verdeutlichen, Raumzonen neu definieren und Ecksituationen über das Instrument Licht besser fokussieren.

Die Büroleuchte SEQUENCE von Zumtobel überzeugte aufgrund ihrer Energieeffizienz und ihres Designs. © Guillaume Satre

Über AIA Life Designers
Die 1975 gegründete und sich seitdem ständig weiterentwickelnde AIA-Gruppe - Architectes Ingénieurs Associés – ist ein Kollektiv von Architekten, Ingenieuren und Stadtplanern, die offen, erfinderisch und anspruchsvoll sind. Sie werden von den wesentlichen Werten der Architektur angetrieben: Menschlichkeit und Begegnung, gepaart mit konstruktivem Denken und Ideenreichtum.

Für ihre neue Niederlassung in Nantes haben die AIA Life Designers das Gebäude "La Salle à tracer" am Ufer der Loire renoviert. © Guillaume Satre