Modernes Chalet in Hamburg

Zumtobel hat ein neues Licht- und Ladenkonzept für die Bogner-Filiale in Hamburg entwickelt.

Besonders anziehend ist das warme Leuchten aus den Schaufenstern des Hamburger Bogner-Stores in der kalten Jahreszeit: Es heißt all jene mit offener Herzlichkeit willkommen, die sich nach Winter und Bergen, nach Schnee und St. Moritz sehnen. Für das Make-Over der Filiale hat Zumtobel ein Konzept entwickelt, das ein prägnantes wie adaptives Lichtdesign mit markenbildenden Interieurelementen vereint. Entstanden ist ein Bogner-Store, der die aufregende Welt des Athluxury in einer eleganten wie behaglichen Atmosphäre selbstbewusst erlebbar macht.

©Zumtobel

Das neue Design der Hamburger Filiale wirkt wie ein modernes Chalet: Das Interieurdesign kombiniert klare Linien und leichtes Mobiliar mit massiven, naturbelassenen Holzelementen und warmen Licht von 3000 Kelvin. Zentrales Element ist die großzügige Treppe entlang der markanten Wand in Betonoptik, die die beiden Etagen des Ladenlokals miteinander verbindet. Das LED-Downlight mit Wallwasher-Reflektor DIAMO betont die Unterseite der Treppe. Durch eine gezielte Beleuchtung von unten wird die Wand fast theatralisch in Szene gesetzt. Für eine besondere Wohlfühlatmosphäre sorgen die LED-Einbaustrahler CARDAN EVO mit der Linsenoptik LF930. Das zurückhaltende Design der Leuchte fügt sich mit Leichtigkeit in die Neugestaltung ein.

©Zumtobel

Eigens für das Projekt entwickelte Zumtobel ein Element, das die Anforderungen des neuen Interieurdesigns und des Lichtkonzeptes selbstbewusst verkörpert: Zwischen linearen Holzlamellen wurde das Supersystem Integral Gimbal 930 integriert. Während die Holzlamellen unterschiedliche Warenbereiche visuell vereinen, erlaubt das Supersystem maximale Flexibilität, um die Produkte optimal auszuleuchten. Auch in den Nischen und in den seitlichen Schaufensterbereichen kommt Zumtobels Supersystem zum Einsatz. Sonderflächen wie der Kassenbereich und die Theke betont die wohnliche Pendelleuchte PANOS in schwarz.

Es ist eine offene wie elegante Atmosphäre, die mithilfe des neuen Lichtkonzeptes von Zumtobel entsteht. Souverän und farbgerecht wird die Ware inszeniert. Vor dem Umbau waren zahlreiche traditionelle Leuchtmittel in der Filiale verbaut, die nicht nur die Farbe der Ware verfälschten, sondern auch viel Energie verbrauchten. Und zudem jede Menge Wärme erzeugten. Durch die Umstellung auf LED-Leuchten konnte das Raumklima wesentlich verbessert und der Energieverbrauch zeitgemäß im Sinne von Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz um über die Hälfte reduziert werden.

©Zumtobel

Doch Zumtobel war nicht nur Partner in Sachen Licht, sondern überzeugte auch durch seinen 360°-Service: Die Luxusmarke Bogner betraute Zumtobel mit dem gesamten Umbau des Hamburger Geschäfts. So konnte der Aufwand für den Bauherren erheblich reduziert werden. Und Zumtobel bewies, dass das Unternehmen mehr kann als nur das beste Licht: Von Planung und Konzeption bis hin zum Projektmanagement und Ausführung bietet Zumtobel durch sein breites Netzwerk einen umfassenden Service für unterschiedliche Planungsaufgaben.